Beyerdynamic Custom One Pro Unboxing: Personalisierung at its best

Beyerdynamic Custom One Pro Unboxing: Personalisierung at its best

Lange stagnierte das Kopfhörer Bizznizz und hat sich gegenseitig lediglich mit Superlativen ausgestochen. Zu diesen Zeiten warb man schon bei 2 Euro Kopfhörer mit „exzellenten Bass“ oder sonstigem Marketing-Bullshit. Seit es die Beats Studio gibt, entwickelte sich dann erst die Design-Welle.

Seit dem ist die, von Smartphones bekannte, Material-Debatte auch hier angekommen. Neben Superlativen für den Sound gibt es jetzt mehr und mehr Verkaufsargumente wie die Material-Auswahl, Farben, verschiedene Einsatzmöglichkeiten oder schlicht und einfach das Design. Bei den Beyerdynamic Custom One Pro Over Ears kann man das sogar bis zu einem bestimmten Grad selbst wählen.

Spezifikationen

Video gesehen? Gut. Aber Spezifikationen aufschreiben? Neeee, sind ja kein Blog für audiophile Menschen. Außerdem will ich nicht über technische Daten schreiben mit denen ich mich nicht ausreichend auskenne. Vermutlich wollen es trotzdem einige wissen, also:

  • Frequenzband: 5 – 35.000 Hz
  • Impedanz: 16 Ohm
  • dB SPL/mW: 116
  • Gewicht (ohne Kabel): 290 Gramm
  • Kabellänge: 1,5 Meter
  • Preis: 160-200 Euro

Solltet ihr noch ein paar Fragen haben, etwa wie man mit den Kopfhörern und den beiliegenden Plättchen einen Schmetterling bastelt, dann fragt besser Google. Bei genaueren Fragen zu den Spezifikationen könnt ihr auch mich fragen.

Personalisierung

Natürlich ist der Sound im Endeffekt das wichtigste Kriterium bei einem Kopfhörer – es sei denn ihr seid Lappen die 400 Euro für eher beschissene Beats-Kopfhörer ausgeben und den Sound eher als „nice to have“ ansehen! In der Plus Variante sind insgesamt 16 beidseitig bedruckte Plättchen mit insgesamt 16 verschiedenen Designs beigelegt. Wem das nicht genügt kann noch weitere Designs dazu kaufen. Außerdem gibt es noch die Möglichkeit sowohl das Kopf-, also auch die Ohrpolster zu wechseln. Bis auf die Farbe des Grundgestells könnt ihr also eigentlich alles abändern.

Wie sich die Beyerdynamic Custom One Pro im Alltag schlagen, werde ich euch dann später in einem Volltest berichten. Gerne dürft ihr aber hier schon Fragen stellen, auf die ich dann im Test eingehe.

The following two tabs change content below.

Dustin

Star-Blogger, Multimillionär, Samsung Fanboy und beliebt - zumindest am Gegenteiltag. An den normalen Tagen lasse ich mich dann auf die Jungs von TechNews und AllAboutSamsung ein - ein Wandel zwischen Himmel und Hölle.