Xiaomi Mi Band Teardown: Das steckt alles an Technik drin [Slowpoke]

Xiaomi Mi Band Teardown: Das steckt alles an Technik drin [Slowpoke]

Ich gebe offen zu: Ich liebe mein Xiaomi Mi Band. Es wiegt quasi nichts und der kleine Akku besitzt genügend Saft um eine Weltreise in 43 Tagen um die Welt zu überdauern. Aber wie schafft das kleine Wunderding eine solche Leistung? Welche Bauteile sorgen dafür, dass es erkennt wann ich im Land der Träume bin und wann ich nur vor mich hin schwelge und versuche luzides Träumen zu erlernen. Wer sich ebenfalls diese und womöglich noch andere Fragen stellte, darf nun beruhigt durchatmen, denn ich habe die Lösung entdeckt. Lustigerweise gibt es die Informationen schon seit mehreren Monaten im Internet zu finden, aber aktuell wird es gerade wieder trendy und mir war es ebenfalls nicht bewusst.

In einem Thread des MIUI-Forums (Quelle) hat nämlich der Moderator mit dem Nickname „iakwbos“ ein paar Bilder und Informationen zu den genauen Spezifikationen der verbauten Teile gezeigt, die zuvor (14.11.14) in der ARM Connected Community (Quelle) veröffentlicht wurden und eigentlich von TechInsights (Quelle) stammen (30.10.14) – sehr verwirrend das alles. Um euch ein wenig Zeit zu ersparen, liste ich die Namen der Bauteile nur kurz auf und fasse es danach in einem kurzen Absatz zusammen:

20141119_XiaomiTearDown

 Bauteile des Xiaomi Mi Band:

  • Bluetooth: Dialog DA14580 Low Power Bluetooth SOC with Bluetooth 4.0 Low Energy compliant modem and 32-Bit ARM Cortex-M0 microcontroller (Link)
  • Beschleunigungssensor: Analog ADXL362 MEMS Accelerometer with integrated temperature sensor (Link)
  • Speicher: Winbond Serial Flash Memory 256 KB (Link)
  • Akku: 41 mAh Single Cell
  • Konverter: Texas Instruments TPS62736 50 mA Output (Link)

Es ist schon recht erstaunlich wie viel Technik in so einen kleinen Raum passen. Zudem war ich sehr überrascht und musste weinen, da der Beschleunigungssensor noch über einen Temperatursensor verfügt. Aber nun ist mir klar, weshalb das Mi Band eine so gute Performance an den Tag legt. Es werden nur Bauteile verwendet, die auf einen Ultra Low Energy Verbrauch ausgelegt sind. Ich frage mich wann es die ersten Fahrräder mit solcher Technik gebaut werden.

quelle arm via miui
The following two tabs change content below.

Florian Fritz

Essperimentalphysiker
Philanthrop und Handyfetischist der ersten Stunde. Alles begann mit dem Sagem MC-939. Später folgten das Siemens MT50, Sony Ericsson K300, BenQ Siemens S88, Motorola Defy, Samsung Galaxy Note 2 und das neue, dicke Ding in seiner Hose ist das OnePlus One. In seiner Freizeit identifiziert er liebend gerne Smartphones in freier Wildbahn und ruft deren technische Daten aus dem Gedächtnis ab. Über Twitter findet ihr noch mehr geilen Shizzle von mir.