Warum Force Touch im neuen iPhone 6s „3D Touch“ heißen soll

Warum Force Touch im neuen iPhone 6s „3D Touch“ heißen soll

Mit dem neuen 12″ MacBook hat Apple die „Force Touch“-Technologie erstmls eingeführt, welche nun auch im neuen iPhone 6s zum Einsatz kommen soll. In den letzten Wochen erhärteten sich allerdings die Gerüchte, das Force Touch einen neuen Namen bekommt, nämlich „3D Touch“. Aber warum die Namensänderung?

Man könnte vermuten, dass Apple jetzt schon die Nase voll von Copycats hat (Huawei Mate S) und sich mit einem neuen Namen vom Level der Nachahmer abheben möchte. Das könnte zwar auch ein Beweggrund sein, in Wirklichkeit ist es aber viel einfacher und logischer, als gedacht.

Denn einem neuen Bericht zufolge gibt es beim iPhone 6s nicht 2 Level von Druck, den man ausüben kann, also Tippen und fest Tippen, sondern 3. Es soll also ein Tipp, einen festeren Tipp und einen noch festeren Tipp geben, deshalb 3D Touch.

Sollte sich das bewahrheiten, eröffnet das komplett neue Wege für Spielemacher und Entwickler von Apps im Allgemeinen. Ich bin auf jeden Fall gespannt.

Ich werde das Live-Event am Mittwoch (19 Uhr) über unseren TechNews Twitter-Account live kommentieren und Euch mit den wichtigsten Neuigkeiten versorgen. Also schonmal im Kalender rot ankreuzen.

Hier geht’s zu TechNews auf Twitter!

via imore quelle 9to5mac
The following two tabs change content below.

Mario

Azubi, Technikallrounder und Autor für TechNews vom Chiemsee. Seit dem ersten iPhone in der Smartphone-Szene unterwegs und immer up-to-date.