Steve Wozniak: „Die Galaxy Gear ist völlig nutzlos“

Steve Wozniak: „Die Galaxy Gear ist völlig nutzlos“

apple3_1004670a

Steve Wozniak. Foto: The Telegraph/Getty Images

Solltet ihr euch immer noch mit der Frage beschäftigen, warum zum Teufel ihr sowas wie eine Smartwatch brauchen könntet, gibt es gute Nachrichten: Ihr seid nicht alleine.

Apples Mitbegründer Steve Wozniak ist ja dafür bekannt, jede Art von Technik auszuprobieren, und da muss es sich nicht um Apple-Geräte handeln, er mag auch Android sehr gerne. So kam es, dass er sich die Galaxy Gear gekauft hat. Allerdings schien er nicht wirklich Spaß daran gehabt zu haben.

Die Galaxy Gear sei das einzige technische Gadget gewesen, dass er nach einem experimentierfreudigen Kauf nur einen halben Tag benutzte und dann auf eBay zum Verkauf einstellte, da er sie für völlig nutzlos und unpraktisch empfand, sagte er in einem Interview.

Sogar die Google Glass, obwohl sie auch nicht gerade nützlich für einen Normalo ist, fand er unterhaltsamer, da wenigstens die Bedienung Spaß macht.

Irgendwie kann ich den Herrn Wozniak verstehen, keine Smartwatch auf dem Markt (außer die Moto 360) spricht mich wirklich an. Ich bin schon mindestens 20x im Media Markt an der Galaxy Gear oder Fit vorbeigelaufenen hab sie auch nicht ausprobiert, weil sie für mich schlichtweg nutzlos ist und mich auch vom Design überhaupt nicht anspricht.

Mal ehrlich, mit sowas kann man doch nicht in der Öffentlichkeit rumrennen oder?

via cnet
The following two tabs change content below.

Mario

Azubi, Technikallrounder und Autor für TechNews vom Chiemsee. Seit dem ersten iPhone in der Smartphone-Szene unterwegs und immer up-to-date.