Samsung zieht sich aus dem Markt für Smart LED zurück

Samsung zieht sich aus dem Markt für Smart LED zurück

Auf der IFA 2014 hat Samsung neben dem Galaxy Note 4 und dem Galaxy Note Edge auch noch weitere Consumer-Produkte präsentiert, unter anderem eine schlaue LED.

Hierbei ist natürlich nicht gemeint, dass die Lampe eure Hausaufgaben löst, sondern, dass sie über App gesteuert werden kann. Ein kleiner Vorstoß in Richtung smart Home, jedoch gibt Samsung nun bekannt, dass man sich aus diesem Markt zurückziehen wird. Laut den Südkoreanern ist die Dominanz und der Wettbewerb im Markt einfach zu stark, vor allem durch die direkte Konkurrenz durch Philipps und viele kleine chinesische Hersteller, die enormen Preisdruck machen.

Samsung wird in Zukunft LEDs weiterhin herstellen, aber eher für die Hintergrundbeleuchtung und weniger mit Fokus auf intelligente Lichtsysteme.

Eins muss man den Südkoreanern lassen: Sie kämpfen an allen Fronten und da ist es nur ganz logisch, dass sie sich strategisch auch manchmal zurückziehen müssen. Berühmte Beispiele sind der Rückzug aus dem Chromebook-Markt in Europa, das Einstampfen des Samsung Z und nun auch die Neuorientierung im LED-Geschäft.

The following two tabs change content below.

Marcel

Der Reißverschluss, das Internet und Ketchup waren meine Ideen. Bist du cool, dann folgst du mir bei Twitter.