Samsung Galaxy S6 & Edge: Infos zur Kamera aufgetaucht

Samsung Galaxy S6 & Edge: Infos zur Kamera aufgetaucht

Junge, die Zeit vergeht wie im Fluge und in knapp 18 Tagen werden wir die neue Generation der Samsung Galaxy S-Modellreihe sehen. Genauer gesagt: Das Galaxy S6 (und wohl auch das Galaxy Edge) wird vorgestellt. Leider hält sich Samsung sehr bedeckt was Features und Optik des Gerätes angehen, um wohl geheimnisvoll zu wirken und um die Spannung zu steigern. Nun tauchten bei Sammobile die ersten Ernst zu nehmenden Daten zur Kamera des S6 auf.

Demnach handle es sich wohl um einen Protoypen des Samsung Galaxy S6, den ein Insider etwas genauer inspizierte und einiges über die Kamera(s) in Erfahrung brachte. So wird es auf der Rückseite einen Sensor geben der 20 MP in der größten Auflösung aufnehmen kann (5952×3348). Die Frontkamera soll wohl die gleiche sein die in der Galaxy A-Reihe verbaut wird und hat einen Sensor mit 5 MP. Bei Sammobile sind sie sich etwas uneins ob das rückseitige Kameramodul im Galaxy S6 oder eben nur im Galaxy Edge verbaut werden könnte, da der Preis für den Sensor und die Frage nach der Massenproduktion im Raum stehen. Denn das Galaxy Edge dürfte wohl nicht so oft nachgefragt werden wie das S6, ergo bräuchte man auch nicht so viele Kamera-Module.

Hilft alles nichts, ihr müsst trotzdem noch bis zum 1. März werden, dann wird Samsung beide Geräte auf dem MWC vorstellen. Auf welches Gerät freut ihr euch mehr oder ist es euch gar ganz latte?

quelle sammobile
The following two tabs change content below.

Florian Fritz

Essperimentalphysiker
Philanthrop und Handyfetischist der ersten Stunde. Alles begann mit dem Sagem MC-939. Später folgten das Siemens MT50, Sony Ericsson K300, BenQ Siemens S88, Motorola Defy, Samsung Galaxy Note 2 und das neue, dicke Ding in seiner Hose ist das OnePlus One. In seiner Freizeit identifiziert er liebend gerne Smartphones in freier Wildbahn und ruft deren technische Daten aus dem Gedächtnis ab. Über Twitter findet ihr noch mehr geilen Shizzle von mir.