Samsung Galaxy S6 nahezu komplett enthüllt, sieht nicht cool aus

Samsung Galaxy S6 nahezu komplett enthüllt, sieht nicht cool aus

Den Südkoreanern von Samsung dürfte gestern mächtig der Stift gegangen sein, denn auf XDA sind zahlreiche Bilder des Samsung Galaxy S6 geleakt worden, die das Gerät in vielen verschiedenen Posen zeigen. Mal von oben, mal sexy von links und auch lasziv von hinten ist das Galaxy S6 zu sehen. Rawr!

samsung-galaxy-s6-leak-xda (10)

Leider gefällt mir das dargebotene Samsung Galaxy S6 nicht im Geringsten, vielleicht wäre es live anders, aber auf den ersten Blick sieht es nur sehr billig und kopiert aus. Die seitlichen Kanten, nein sie sind nicht gebogen, sehen zwar noch schön curvy und stylisch gefräst aus, doch auf Ober- und Unterseite sieht es einfach nur komisch fett und nach iPhone-Klon aus. Schaue ich mir zusätzlich noch die Rückseite an, zweifle ich weiter an dem Gerät. Das Kamera-Modul steht leicht über und das Rückcover besteht wohl aus Gorilla Glass und lässt sich, laut Leaker, nicht abnehmen. Ergo hat man keine Möglichkeit den Akku zu wechseln und zerschrubbert sich leicht die Kamera. Nice.

Des Weiteren wären noch der Pulsmesser auf der Rückseite, der Power-Button rechts, der SIM-Einschub links und die Display-Größe von 5,1 Zoll zu erwähnen. Mehr gibt es auf den Bildern auch nicht zu sehen. Mich überzeugt das Samsung Galaxy S6 bisher Null.

PS: Der Hamster auf den Bildern versteckt nur die geheimen Codes die auf dem Gerät stehen und den Leaker sofort verraten würden, wären diese Zahlen zu sehen. Vermutlich würde ihn Samsung dann hart verklagen, aber keine Sorge, der Leaker sagt zur der Sache selbst:

„No I’m not fired, I stole nothing and broke no work rules. I did post pictures but oh well. As for turning it on, I’m doing it far away from my house in case of GPS tracking, photo being taken etc. When I turn it on it may have a password only intended for the user. Who knows. I’ll find out later. As for all the negative stuff, oh well. Believe what you want, something fell on my lap and I just shared, I’m no expert at anything. I just love phones and XDA…. Hehe“ – Quelle: xda

Quelle(Bild) XDA(reefur) via AAS
The following two tabs change content below.

Florian Fritz

Essperimentalphysiker
Philanthrop und Handyfetischist der ersten Stunde. Alles begann mit dem Sagem MC-939. Später folgten das Siemens MT50, Sony Ericsson K300, BenQ Siemens S88, Motorola Defy, Samsung Galaxy Note 2 und das neue, dicke Ding in seiner Hose ist das OnePlus One. In seiner Freizeit identifiziert er liebend gerne Smartphones in freier Wildbahn und ruft deren technische Daten aus dem Gedächtnis ab. Über Twitter findet ihr noch mehr geilen Shizzle von mir.