OxygenOS: Update für OnePlus One ab sofort verfügbar

OxygenOS: Update für OnePlus One ab sofort verfügbar

Das lange Warten hat ein Ende. Besitzer des OnePlus One bekommen ab heute die Möglichkeit von CyanogenMod auf OxygenOS zu switchen und dürfen sich damit auf Android 5.1 a.k.a. Lollipop freuen. Für mich ist das allerdings keine Option, ich warte brav weiter auf das CM12S-Update von Cyanogen, da ich keine Böcke habe meine Daten zu sichern. Wer dennoch switchen will, der muss jedoch noch etwas Arbeit reinstecken, denn OxygenOS wird nicht so einfach direkt auf das Gerät installiert.

Kurzanleitung: OxygenOS auf OnePlus One

Zuerst müsst ihr alle eure Daten auf dem PC oder einer Festplatte sichern, denn das OnePlus One muss komplett zurückgesetzt werden. Dann besorgt ihr euch Fastboot und ADB, müsst euch zudem das Recovery-Menü TWRP auf das OnePlus One flashen, dann die OxygenOS-ZIP-Datei entpacken (wichtig!), Datei auf das Gerät laden und schlussendlich in TWRP das OS installieren. Klingt für einen erfahrenen Nutzer relativ einfach, aber wenn ihr noch nie etwas von den Begriffen gelesen habt, solltet ihr wohl lieber die Finger davon lassen und auf das CM12S-OTA-Update von Cyanogen warten. Die gesamte Anleitung auf Englisch und mit entsprechenden Links findet ihr hier:

Installation OxygenOS

Falls ihr nicht warten wollt und lieber OxygenOS auf eurem OnePlus One habt, dann dürft ihr mir gerne verraten wie das OS so läuft.

The following two tabs change content below.

Florian Fritz

Essperimentalphysiker
Philanthrop und Handyfetischist der ersten Stunde. Alles begann mit dem Sagem MC-939. Später folgten das Siemens MT50, Sony Ericsson K300, BenQ Siemens S88, Motorola Defy, Samsung Galaxy Note 2 und das neue, dicke Ding in seiner Hose ist das OnePlus One. In seiner Freizeit identifiziert er liebend gerne Smartphones in freier Wildbahn und ruft deren technische Daten aus dem Gedächtnis ab. Über Twitter findet ihr noch mehr geilen Shizzle von mir.