OnePlus 2: Eigene Cardboard-VR-Brille für Live-VR-Event vorgestellt

OnePlus 2: Eigene Cardboard-VR-Brille für Live-VR-Event vorgestellt

Das OnePlus 2 wird die Technikwelt vermutlich wieder erschüttern. Schon jetzt generiert OnePlus einen dickeren Hype als HTC je hatte. Mit einzelnen Details zum endgültigen Smartphone füttert der Hersteller die Fans häppchenweise bis zum endgültigen OnePlus 2-Launchevent am 27. Juli. Und dieses Launchevent wird eine krasse Weltneuheit aufwarten. OnePlus wird das gesamte Event via VR übertragen, so dass jeder mit einer entsprechenden Brille quasi live mit vor Ort sein kann. WHAAT?

oneplus-cardboard

Zudem stellte OnePlus noch eine eigene VR-Brille namens Cardboard vor, die auf der Google Cardboard basiert, jedoch aber einige Verbesserungen aufweist. So saugt die Cardboard nicht mehr den Schweiß von der Stirn auf. Des Weiteren ist die Kartonage stabiler und das ganze Konstrukt dennoch etwas schmaler geworden. Auf der eigens dafür eingerichteten Landingpage schreibt OnePlus einen Preis von 0 Euro aus, wobei das vermutlich nicht stimmen wird. Wobei es schon geil wäre, wenn sie da 10.000 VR-Brillen aus Karton verschenken würden.

OnePlus 2: Live-VR-Event

Ich finde es wirklich eine unfassbar geile Idee von OnePlus den Pressekonferenzen/Produktvorstellungen wieder frischen Wind einzuhauchen. Bisher wurden die Events immer langweiliger und nur spannend, wenn man am Ende Goodie-Bags geschenkt bekam. Und schon alleine wegen den Eiern, die OnePlus beweist, so ein Experiment aufzuziehen, hebe ich meinen Hut. Ich kann mir aber noch nicht vorstellen, dass das Live funktionieren wird. Das sind ja enorme Datenmengen, die so eine Live-VR-Übertragung erzeugt.

Was denkt ihr darüber? Heißer Scheiß oder langweilig?

Landingpage OnePlus Cardboard

quelle oneplus
The following two tabs change content below.

Florian Fritz

Essperimentalphysiker
Philanthrop und Handyfetischist der ersten Stunde. Alles begann mit dem Sagem MC-939. Später folgten das Siemens MT50, Sony Ericsson K300, BenQ Siemens S88, Motorola Defy, Samsung Galaxy Note 2 und das neue, dicke Ding in seiner Hose ist das OnePlus One. In seiner Freizeit identifiziert er liebend gerne Smartphones in freier Wildbahn und ruft deren technische Daten aus dem Gedächtnis ab. Über Twitter findet ihr noch mehr geilen Shizzle von mir.