Neue Leaks zur Kamera im Samsung Galaxy Note 4

Neue Leaks zur Kamera im Samsung Galaxy Note 4

Note 4Es wirkt ein wenig so, als ob sich Apple und Samsung nicht mehr wirklich viele Gedanken um Geheimhaltung machen. Ich erinnere mich noch an Zeiten, wo Geräte nicht schon vor Veröffentlichung vollständig bekannt waren. Doch Zeiten ändern sich und mit steigendem Interesse finden sich auch immer mehr Anreize Details zu leaken.

Nun haben wir frische Infos zu der Kamera des kommenden südkoreanischen Rockstars der Phablet-Szene: Das Galaxy Note 4 aus dem Hause Samsung. Wie es ausschaut wird der Koloss über 16 Megapixel verfügen, über einen optischen Bildstabilisator verfügen und vermutlich kann dieses Teil sogar UHD-Videos ( 3840 x 2160 30 fps ) aufnehmen. Weiterhin sollen die Südkoreaner angeblich die sogenannte SideTouch-Technologie verbauen. Was ist das? Angeblich soll sich an der Seite des Phablets ein Touch-Button befinden, welcher dazu genutzt werden kann, um Bilder auszulösen. Dadurch können Verwackelungen ( Das Wort habe ich mir gerade absolut nicht ausgedacht ) vermieden werden.

Weiterhin soll eine Software-Funktion integriert werden, bei der es möglich ist aus dem Standby direkt in den Kameramodus zu wechseln.

TL;DR: Samsung hat voll die Streber-Kamera

The following two tabs change content below.

Marcel

Der Reißverschluss, das Internet und Ketchup waren meine Ideen. Bist du cool, dann folgst du mir bei Twitter.