Microsoft Lumia kontert auf Postillon-News über Windows Phone-Dieb

Microsoft Lumia kontert auf Postillon-News über Windows Phone-Dieb

Microsoft Deutschland, der neue Vertreiber der Windows Lumia-Reihe, gelangte vor kurzem in die Negativ-Presse. Eine Meldung über einen Handtaschen-Diebstahl sorgte für Buzz im Interweb und für Unmut bei Windows Phone-Fans. Denn der Postillon, das Fachmagazin für Satire und Wortwitz, berichtete über einen junger Mann, der heimlich eine Handtasche an sich riss und darin ein Windows Phone fand. Soweit so gut, aber auf die Details kommt es an (hier).

Denn es geht noch weiter. Der Postillon zitierte den Dieb aus seiner E-Mail heraus, die er an die beklaute Frau richtete. Darin schrieb er, dass er Mitleid bekommen hätte, weil die Frau mit diesem katastrophalen Windows Phone-Betriebssystem tagtäglich leben müsse. Daher bot er der Beklauten an das Gerät zurück zu bringen und eröffnete ihr zudem das Angebot auf seinem Galaxy S5 anzusehen, wie Apps funktionieren, die nie auf ihrem Windows Phone laufen würden. (Na wenn das mal kein geiler Sponsored Post von Samsung ist?!)

Der Video-Konter von Microsoft Lumia

windows-phone-dieb-microsoft-lumia-2.

Microsoft Lumia konterte nun über Facebook auf diese Postillon-Diss-Meldung mit einem mehr oder minder kreativen Video. Darin wird der Dieb gezeigt, wie er bei der Frau an der Haustüre klingelt und ihr das geklaute Microsoft Lumia wieder überreicht. Allerdings mit einem alternativen Ende, das von dem in der Postillon-Meldung abweicht:

Zuerst freut sich die Frau unrealistisch hart, nimmt ihr bereits gestartetes Windows Phone in die Hand – das btw. über keinen Lockscreen verfügte – haut dem Dieb damit etwas unrealistisch und in Zeitlupe auf den Kopf und startet eine Eletroschocker-App, die der Dieb wohl netterweise schon darauf installierte (?). Damit streckt sie den freundlichen Dieb endgültig nieder und freut sich weiterhin hart darüber und ruft mit Cortana die Polizei an. Dann kommt der Abspann und liebe Grüße an den Postillon.

Meine Frage an dieser Stelle: Sind alle Besitzer eines Microsoft Lumia-Smartphones so gewalttätig und undankbar? Warum nutzte die Frau keinen Lockscreen? Warum hat Microsoft Lumia keine kreativeren Köpfer in der Social Media-Abteilung eingestellt, die zumindest ein paar Blitze bei dem Elektroschocker hätten einfügen können, damit es zumindest ein kleines Stückchen witziger und übertriebener ist.

Da ich leider zu dumm bin ein Facebook-Video einzubauen, könnt ihr es leider nur über diesen dicken Button anschauen, wenn ihr euch das antun wollt.

Microsoft Lumia gegen Postillon

Screenshots stammen aus dem Facebook Video von Microsoft Lumia
The following two tabs change content below.

Florian Fritz

Essperimentalphysiker
Philanthrop und Handyfetischist der ersten Stunde. Alles begann mit dem Sagem MC-939. Später folgten das Siemens MT50, Sony Ericsson K300, BenQ Siemens S88, Motorola Defy, Samsung Galaxy Note 2 und das neue, dicke Ding in seiner Hose ist das OnePlus One. In seiner Freizeit identifiziert er liebend gerne Smartphones in freier Wildbahn und ruft deren technische Daten aus dem Gedächtnis ab. Über Twitter findet ihr noch mehr geilen Shizzle von mir.