Mac OS X 10.11 „El Capitan“: Warum heißt das Update so?

Mac OS X 10.11 „El Capitan“: Warum heißt das Update so?

Manch einer von euch wird sich gerade fragen: „Warum hat Apple das neue Mac OS-Update auf den Namen „El Capitan“ getauft?“. Nun gibt es hier schon viele Vermutungen und Vorschläge seitens einiger Twitter-User, doch nur eine Antwort ist die wahrhaftige. Und diese Antwort werde ich euch geben.

Aber zuerst noch die besten Ideen aus Twitter:

Genug gelacht, jetzt die Auflösung.

Deshalb heißt Mac OS X 10.11 „El Capitan“:

El Captial „El Capitan“ wird ein knapp 1000 Meter hoher Monolith/Berg im Yosemite-Nationalpark(wiki) genannt. Hier passt nun auch die Analogie, denn El Capitan ist nur ein kleiner Teil des Yosemite-Parks, so wie das neue Update nur einige, kleinere Neuigkeiten für Mac OS bringen wird. So einfach ist das manchmal.

Das Update in der Developer-Editon könnt ihr natürlich schon ab sofort herunterladen. Hier irgendwo.

The following two tabs change content below.

Florian Fritz

Essperimentalphysiker
Philanthrop und Handyfetischist der ersten Stunde. Alles begann mit dem Sagem MC-939. Später folgten das Siemens MT50, Sony Ericsson K300, BenQ Siemens S88, Motorola Defy, Samsung Galaxy Note 2 und das neue, dicke Ding in seiner Hose ist das OnePlus One. In seiner Freizeit identifiziert er liebend gerne Smartphones in freier Wildbahn und ruft deren technische Daten aus dem Gedächtnis ab. Über Twitter findet ihr noch mehr geilen Shizzle von mir.