LG G4 so gut wie komplett geleakt; Fotos, Specs und so

LG G4 so gut wie komplett geleakt; Fotos, Specs und so

Lange war es still um das LG G4 – die Leute interessierten sich viel mehr für das HTC One M9, Galaxy S6 und die Apple Watch. Ja, sogar die Apple Watch war wesentlich spannender als Leaks zu dem neuen Flaggschiff LG G4. Das hat sich heute schlagartig geändert, da durch ein blöder Fauxpas sehr viel Bildmaterial des LG G4 an die Öffentlichkeit gelangte.

Gefunden auf einer südkoreanischen Microseite, die LG wohl bastelte, um eine kleine Übersichtsseite zu dem LG G4 zu haben. Diese scheint aber nicht für die Menschheit gedacht gewesen zu sein, da sie ist mittlerweile wieder entfernt worden ist. Über Google Cache lässt sich jedoch erahnen was dort alles zu finden war (Link). Verbreitet hat das Zeugs der altbekannte Master-Leaker @evleaks auf Twitter.

So finden sich hauptsächlich Bilder zu Farben und zur Kamera des LG G4. Alles Übrige (Texte und Specs) scheint von dem LG G3 übernommen worden zu sein (copy+paste). Dennoch sieht man auf den Bildern sehr gut, dass die Rückkamera eine 1,8er Blende besitzen wird, auf dem Akku die Zahl 3000 mAh strahlt und es wird wohl auch drahtlos aufzuladen sein.

Spannender sind aber die anderen Bilder, insgesamt gibt es satte 45 zu finden. Denn darauf sieht man sehr schön die verschiedensten Leder-Sorten und die geilen Kamera-Features. Androicentral haben diese alle gesaved und ein paar schöne davon habe ich euch in die News kopiert. Das Urheberrecht der Bilder dürfte weiterhin bei LG liegen.

Ich bin ganz ehrlich schon leicht feucht unten rum, weil ich wissen will was die Kamera so auf dem Kasten hat. Ihr so?

The following two tabs change content below.

Florian Fritz

Essperimentalphysiker
Philanthrop und Handyfetischist der ersten Stunde. Alles begann mit dem Sagem MC-939. Später folgten das Siemens MT50, Sony Ericsson K300, BenQ Siemens S88, Motorola Defy, Samsung Galaxy Note 2 und das neue, dicke Ding in seiner Hose ist das OnePlus One. In seiner Freizeit identifiziert er liebend gerne Smartphones in freier Wildbahn und ruft deren technische Daten aus dem Gedächtnis ab. Über Twitter findet ihr noch mehr geilen Shizzle von mir.