iPhone 6 und 6 Plus vollständig zerlegt: So sieht es Innen aus

iPhone 6 und 6 Plus vollständig zerlegt: So sieht es Innen aus

DSCkX6EfcARJYOHa

Manch einer kauft sich das neue iPhone 6 (oder auch 6 Plus) um das neueste Apple-Smartphone zu besitzen. Andere kaufen es sich, weil sie schon immer ein großes iPhone wollten. Wieder andere kaufen es sich als erste im Apple Store, um es direkt auf den Boden zu schmettern. Und dann gibt es da noch die Leute von iFixit, die sich nur Geräte kaufen, um es fachmännisch auseinander zu bauen und wieder zusammenzusetzen.

Und nun erwischt es eben beide iPhones, die es seit heute offiziell zu kaufen gibt. iFixit zeigt Schritt für Schritt wie man die beiden Geräte auseinander nimmt, falls man es aus Langeweile auf den Boden hämmert und das Display austauschen will, weil da nun ein dicker Riss im Display ist. Und es gibt gute News! Das Display der beiden Geräte lässt sich ultra-gut entfernen. Man muss nur ein paar Schrauben entfernen, das Display anheben und mit einem Boomerang ein Metallhalter abheben. Und schon kann man das Display-Panel austauschen. Wer die komplette Anleitung zur Zerlegung der beiden iPhones anschauen möchte, der muss bei iFixit vorbeischauen.

Insgesamt bekommen beide Geräte recht gute Noten. Das iPhone 6 schließt mit 7/10 Punkten ab und das iPhone 6 Plus mit 6/10 Punkten. Abzüge gibt es nur dafür, dass Apple weiterhin die eigenen Pentalob-Schrauben benutzt und keine Reparatur-Anleitungen beilegt.

The following two tabs change content below.

Florian Fritz

Essperimentalphysiker
Philanthrop und Handyfetischist der ersten Stunde. Alles begann mit dem Sagem MC-939. Später folgten das Siemens MT50, Sony Ericsson K300, BenQ Siemens S88, Motorola Defy, Samsung Galaxy Note 2 und das neue, dicke Ding in seiner Hose ist das OnePlus One. In seiner Freizeit identifiziert er liebend gerne Smartphones in freier Wildbahn und ruft deren technische Daten aus dem Gedächtnis ab. Über Twitter findet ihr noch mehr geilen Shizzle von mir.