Arrow Launcher Beta: Microsoft startet eigenen Android-Launcher

Arrow Launcher Beta: Microsoft startet eigenen Android-Launcher

Was macht ein Hersteller, wenn dieser ein bescheidenes Smartphone-OS auf den Markt gebracht hat, das im Endeffekt aber nur eine geringe Anzahl an Menschen nutzen will? Richtig, man baut Apps für andere Smartphone-OS, um überhaupt noch an irgendwelche interessante Nutzerdaten zu kommen. Und mit welcher Art von Apps bekommt ein Hersteller die meisten Informationen aus einem Android-Nutzer heraus? Richtig, mit einer Launcher-App, denn hier lassen sich alle Daten-Anforderungen begründen und jeder vertraut der App.

Daher haben wohl auch Yahoo und andere Firmen einen Android Launcher, eben um Millionen Nutzerdaten abzugreifen.

Also baute auch Microsoft fix mal den „Arrow Launcher“ und testet diesen aktuell in einer Beta-Version. Deshalb kommen gerade nur wenige Menschen in die Gunst, den Arrow Launcher zu testen – denn im Play Store gibt es die App nicht zu downlaoden. Dennoch habt ihr die Möglichkeit die APK aus Microsofts OneDrive-Ordner zu laden. Oder ihr meldet euch bei der Beta-Session in Google+ an. Aber wer nutzt überhaupt noch Google+..?

Arrow Launcher Beta [OneDrive]

Alles in allem erscheint mir der Arrow Launcher nicht sonderlich besonders. Er erinnert mich an eine Mischung aus Nokias Z Launcher und dem Chameleon Launcher, der vor ein paar Jahren mal mega hype war. Sieht hübsch aus, würde mich im alltäglichen Gebrauch aber eher stören. Getreu dem Motto „form follows function“, bleibe ich wohl weiterhin bei dem Action Launcher 2 – Version 3 sieht mir zu kacke aus.

The following two tabs change content below.

Florian Fritz

Essperimentalphysiker
Philanthrop und Handyfetischist der ersten Stunde. Alles begann mit dem Sagem MC-939. Später folgten das Siemens MT50, Sony Ericsson K300, BenQ Siemens S88, Motorola Defy, Samsung Galaxy Note 2 und das neue, dicke Ding in seiner Hose ist das OnePlus One. In seiner Freizeit identifiziert er liebend gerne Smartphones in freier Wildbahn und ruft deren technische Daten aus dem Gedächtnis ab. Über Twitter findet ihr noch mehr geilen Shizzle von mir.