Amazon versucht sich in der Auslieferung von Essen

Amazon versucht sich in der Auslieferung von Essen

Amazon ist ein Unternehmen, welches versucht in so vielen Geschäftsbereichen wie möglich Fuß zu fassen. Nur wer innovativ ist, wird sich auf Dauer behaupten können und der Versandhändler kann so seine Marktmacht perfekt ausspielen.

Ein Markt, den der Riese noch nicht so richtig erobern konnte ( sie sind zwar Marktführer, jedoch tut sich der Sektor schwer ) , ist das Feld der Lebensmittel. Damit haben jedoch ziemlich viele Anbieter ihre lieben Probleme, aber Amazon wagt nun einen kleinen Vorstoß, zumindest in Seattle. Hierzu hat man sich mit verschiedenen Restaurants zusammengetan und kann nun über eine Plattform Essen bestellen, sich liefern lassen oder es einfach abholen. Damit erweitert das Unternehmen sein Lebensmittel-Portfolio um fertige Gerichte.

Das praktische hieran ist, dass man über den gleichen Weg wie üblich bezahlt und so Bargeld überflüssig wird. Einmal eine Kreditkarte hinterlegt und schon kann man problemlos bei den über 100 Restaurants bestellen. Amazon wird den Dienst sicherlich bald in den USA ausweiten und ich denke in den nächsten 3 Jahren auch in Europa starten.

The following two tabs change content below.

Marcel

Der Reißverschluss, das Internet und Ketchup waren meine Ideen. Bist du cool, dann folgst du mir bei Twitter.