Windows 10: Schöner als Windows 8, aber trotzdem scheiße [Kommentar]

Windows 10: Schöner als Windows 8, aber trotzdem scheiße [Kommentar]

Im Oktober des Jahres 2008 entschied der Weltkonzern Microsoft der Welt ein Betriebssystem vorzustellen, das einfach alles ändern sollte: Windows 7. Knapp ein Jahr später, am 22. Oktober 2009, stand es dann endlich in den Regalen der Händler und wurde von den Massen sofort geliebt. Windows 7 ist, meiner Meinung nach, einfach bisher beste Windows-Betriebssystem von allen und sucht einen würdigen Nachfolger.

Im Oktober 2012 entschied sich Microsoft dazu einen ersten Versuch zu starten Windows 7 abzulösen. Windows 8 sollte der Nachfolger heißen und entpuppte sich als unfassbar Desktop-unfreundliches Betriebssystem, das auf dem Tablet okay war, mehr aber nicht. Microsoft erkannte das irgendwie nicht und wollte die Nutzer zu dem neuen Windows drängen, was auch nicht funktionierte. Windows 8 war und ist ein riesiger Misserfolg und konnte nur verkauft werden, weil die Hersteller von PCs und Notebooks keine Rechner mehr mit Windows 7 verkaufen durften.

Nun, im Oktober September 2014 stellte Microsoft die Nachfolgeversion Windows 9 Windows 10 vor. Leider hat sich Microsoft hierbei wieder komplett vergessen und rudert damit wieder in das Jahr 2009 zurück. Mit Windows 10 wollen sie ein Windows 7-OS verkaufen, das aber aussieht wie Windows 8. Es soll ein allumfassendes System sein, das auf Smartphones, Tablets, Desktop-PCs, Laptops und allem anderen gleichermaßen aussehen und laufen soll. Und das ist in meinen Augen ein großes Problem.

win10-preview-pc

Warum hat Apple wohl zwei getrennte System für Computer und Smartphone/Tablet? Warum hat Google Android und Chrome OS für die eigenen Notebooks? Weil es eben einfach unsinnig ist ein Touch-Betriebssystem auf einen Desktop-PC zu zwängen, welches man normalerweise auch mit der Maus bedient.

Das Problem zeigt sich wunderbar an Windows 8. Das läuft gut auf dem Surface-Tablet und ist nutzerfreundlich solange man innerhalb der Metro-Oberfläche bleibt. Wechselt man nun auf den Desktop ist auf einmal alles fitzelklein und nur mit der Maus zu bedienen. Und das gleiche Problem wird auch Windows 10 haben, weil man wieder versucht Mausbedienung mit Fingerbedienung zu paaren.

win10-preview

Nächstes Problem: Wie erwähnt wird das Startmenü wieder da sein (Keiner weiß, warum die das in Windows 8 entfernt haben). Allerdings erweitert Microsoft dieses tolle Startmenü in Windows 10 um die für den Desktop-PC unbrauchbaren Live-Tiles. Man sieht also immer wenn man auf das Startmenü klickt bunte Kacheln mit Live-Action-Shit. Ich hoffe man kann das abschalten, weil ich möchte das nicht und halte es für unnötig auf einem Arbeitsrechner. Ist mir persönlich scheißegal wie das Wetter draußen ist, wenn ich gerade ein Programm in der Programmliste suche.

windows-10

Weiterhin stört mich die neue TaskView-Ansicht, die Microsoft vorstellte. Das ist eine neue Ansicht von geöffneten Programmen, die nun den ganzen Bildschirm füllt. Bisher war das über ALT+TAB verfügbar und war ein kleines Layover über dem aktuellen Screen (Alternativ kann man auch WIN+TAB drücken). In Windows 10 wird dies nun bildschirmfüllend sein und das ist genau so beschissen wie der neue TaskManager seit Windows 7. Den konnte man früher bequem über STRG+ALT+ENTF starten und musst nicht über einen Zwischenschritt aufgerufen werden. Zudem erinnert der TaskView einfach zu stark an MacOS.

Und auch die neue Fenster-Zur-Seite-Zieh-Funktion ist scheiße, weil das bisher schön war und in Windows 10 so sein wird, dass auf der anderen Seite des Screens mehrere Programme angezeigt werden, die man doch nun auf der leeren Seite anzeigen kann. Ich will einfach nur das eine Fenster halb groß haben und nicht gleich noch ein zweites dazu. Stop it, Microsoft!

Aber noch bleibt Microsoft viel Zeit, um Windows 10 zu optimieren. Möglicherweise wird es am Ende doch nicht so scheiße, wie es jetzt aussieht. Aber bisher stehen alle Zeichen danach, dass ich auch weiterhin bei Windows 7 bleiben werde. Ab Mitte 2015 soll Windows 10 für Endkunden verfügbar sein, bereits jetzt soll es die Technical Preview zu downloaden geben.

Was denkt ihr über Windows 10?  Coole Weiterentwicklung oder die gleiche Scheiße wie Windows 8, nur eben mit Startmenü?

The following two tabs change content below.

Florian Fritz

Essperimentalphysiker
Philanthrop und Handyfetischist der ersten Stunde. Alles begann mit dem Sagem MC-939. Später folgten das Siemens MT50, Sony Ericsson K300, BenQ Siemens S88, Motorola Defy, Samsung Galaxy Note 2 und das neue, dicke Ding in seiner Hose ist das OnePlus One. In seiner Freizeit identifiziert er liebend gerne Smartphones in freier Wildbahn und ruft deren technische Daten aus dem Gedächtnis ab. Über Twitter findet ihr noch mehr geilen Shizzle von mir.