Warum Beautychannels auf Youtube keine iPhone 6 Unboxings machen sollten [Kommentar]

Warum Beautychannels auf Youtube keine iPhone 6 Unboxings machen sollten [Kommentar]

Es ist Donnerstag früh, ich habe Ferien und in den ersten paar Stunden des Tages stets Langeweile. Was macht man da? Die Abgründe der Menschheit auf YouTube erforschen. Als Techie geht es nach den russischen Crash-Compilations dann natürlich auch mal um Technik. Als Schlüsselwörter habe ich bei YouTube „iphone 6 unboxing beauty“ eingegeben, denn welche Menschen machen bessere Videos als die, die einen Beauty Channel führen?

Runde 1

Nein, lasst es, gebt das nicht ein! Es ist echt der Hammer was man da so findet. Fangen wir mal mit dem Kanal „spiffyingbeauty“ an. Da der Schreibtisch zu unordentlich ist, zudem das Licht dort wohl ein Grauß ist, hockt sie sich mit ihrem Camcorder einfach mal auf den Boden und fängt an, ihr Unboxing auf’m Teppich zu drehen. Vorher aber erst mal noch 40 Sekunden lang das Gesicht in die Kamera halten und erklären, wieso weshalb warum. Dann schwenkt sie auf die Verpackung des iPhones und erwähnt erst mal, was da auf der Seite steht. Wir sind nämlich Astralbehinnat und können nicht lesen. Zwei Minuten vergehen, bis wir dann die ersten „Informationen“ haben – das Gerät kommt mit einer Bedienungsanleitung. Etwa bei 4:20 bekommt man dann die ersten technischen Informationen zum Gerät selbst: „It looks like, you know, a normal screen. Like an iPhone screen.“ Kennt ihr bestimmt alle, fällt mir bei LG und HTC auch immer sofort auf. Genug von ihr – weiter zum nächsten Exemplar

Runde 2

Diese Dame hört auf den Namen „Kelly Strack“ und hat ein annähernd ähnliches Muster wie die Kandidatin aus Runde 1. Zwei Minuten wird erst mal erzählt wie schrecklich das Leben ist, wenn man von den 2 Kg Schminke im Gesicht einen krummen Rücken bekommt. Kurz sei auch noch erwähnt, wo denn das neue iPhone 6 herkommt. Kommen wir zu den technischen Neuerungen: DIE ECKEN SIND RUND. Warum sie nicht ein anderes Smartphone mit runden Ecken nimmt? Die Antwort gibt sie sogar im Video! „[…] and also for the fact that I’m just a sucker […].“ Dass sie da noch ein „for apple products“ angehängt hat, lass ich jetzt einfach mal außen vor. OKAY GENUG VON IHR.

Runde 3

Das amerikanisch Unboxing-Pärchen. Alter. Game Over. Kein Beauty Channel, dafür aber waschechte Amerikaner, der Informationsgehalt sollte bei „bamachick1101“ also derselbe sein. Jeder kennt wohl dieses Gefühl, wenn das ersehnte Gerät endlich vom Postmann übergeben wird. Was macht man dann so? Man wünscht dem verspäteten und unfreundlichen Postboten noch nen schönen Tag und lässt bei geschlossener Tür dann vielleicht noch einen kleinen Freudenschrei aus – zumindest ich würde das so machen wenn ich mir ein sauteures Gerät zusammen mit einem Knebelvertrag kaufen würde. Aber das Shirt ausziehen und in den nächsten 10 Minuten geistlich maximal unbewaffnet sein? Fuck yeah, America! Technischer Daten zum Gerät? Naja, es wird erwähnt, dass das iPhone 6 die perfekte Größe besitzt.

Finish him!

Was ist schlimmer und technisch weniger informiert als blonde Beautymäuse aus’m Ammiland? In Deutschland ansässige Besitzer eines Muskelprotz Kanals. Somit ist die ganze Geschichte auch nicht so sexistisch, beide Geschlechter und so. Namentlich wohl Alon Gabbay, falls es sich hierbei nicht um einen Künstlernamen handelt. Am liebsten würde ich jetzt über sein Konzeptloses Video lachen und sagen, dass der Typ die Kamera ausschalten sollte, dafür gibt es aber zu viele Lacher. Typisch für Reviews wird auch hier schön schlau mit Anglizismen umher geworfen, „anschließend wird noch ein Review follown“. Als Anhänger von Theoretikern der Sozialpädagogik möchte er später natürlich auch noch ein paar Worte über das Verhalten des iPhone 6+ verlieren.

Als selbsternannter Technikfreak hat er sich auch eine originalgetreue Schablone gebaut um zu sehen, wie groß das Gerät dann tatsächlich in der Hand ist. Als tatsächlicher Freak wäre man wohl einfach zu Saturn gegangen un hätte sich das Note 3 geschnappt, aber gut, wollen wir mal nicht so sein. Wie man so eine Schablone erstellt? Ausschneiden, runterladen, ausschneiden. Aber gut, er muss sich ja sicher sein welches Smartphone er nimmt, sein kaputtes Fümfa Spidermän Handy muss ja mal ausgetaucht werden. Das 6+ sieht für ihn echt groß aus, und hat natürlich auch eine große Oberfläche. Aber es fühlt sich doch kleiner an. Noch ein Punkt für das iPhone ist die gute Bauqualität und das stabile Betriebssystem – oh Moment, ich muss kurz meinen zerbröckelnden Androiden neustarten, schon wieder Bluescreen.

So, jetzt macht die Computer aus, das kann nicht gut gehen nach diesen Erfahrungen. Jeder „Unboxer“ hat mal seine Anfänge, wir stecken da ja im Moment auch irgendwie drin, aber sone Scheiße ist schon hart. Wir haben übrigens mal bei L’Oreal für ein paar Proben angefragt, bei genug Liiiiiikes und Abooooos schminken sich Marcel und Philip bestimmt gerne für euch.

*P.s: Ich würde ja auch gerne über Beauty Channels lästern, die ein Galaxy Note oder LG G3 auspacken, lachen. Komischerweise sind das aber alles totale Apple Fans.

The following two tabs change content below.

Dustin

Star-Blogger, Multimillionär, Samsung Fanboy und beliebt - zumindest am Gegenteiltag. An den normalen Tagen lasse ich mich dann auf die Jungs von TechNews und AllAboutSamsung ein - ein Wandel zwischen Himmel und Hölle.