Shitstorm: Bushido ruft zum Müller-Drogeriemarkt-Boykott auf – echt jetzt?

Shitstorm: Bushido ruft zum Müller-Drogeriemarkt-Boykott auf – echt jetzt?

facebook-bushido-mueller

Screenshots: Florian Fritz – Quelle: Facebook

Kaum hat sich Flappy Birds von der Mattscheibe verabschiedet, schon gibt es ein neues Thema, über das sich viele Menschen aufregen: Die Vermarktung der neuen Bushido-CD. Denn die besagte CD soll am 14.02. auf den Markt kommen und braucht noch etwas PR, bevor sie überall in den Verkaufsregalen steht. Überall? Denkste! Doch da würde es wohl eine kleine Warenkette geben, die sich weigere die neue CD zu verkaufen, behauptet Bushido: Der Müller Drogeriemarkt. Solche Bad Boys!

Leider findet sich Bushido nicht einfach damit ab, dass Müller die CD nicht verkauft. Anstatt zu hoffen, dass seine treuen Fans die neue CD selbstständig in einem anderen Laden kaufen können, ruft er lieber über seinen Facebook-Account zum Müller-Boykott auf, um etwas in die Medien zu kommen. Es soll ja bloß niemand vergessen, dass bald die CD auf den Markt kommt. Wie dem auch sei, nun posten fleißig hunderte Fans auf die Facebook-Seite der Müller Drogerie. Einige freuen sich, dass sich das Unternehmen wohl gegen die Musikrichtung von Bushido entschieden hätte (wobei das sicher nichts mit dem Musikgeschmack der Geschäftsleitung zu hat) und andere haten und beleidigen den Konzern auf das Übelste.

Müller gab auf seiner Facebook-Seite bereits ein Statement zu der ganzen Aktion:

„Liebe Bushido-Fans,

wir haben die Bushido-Artikel bereits im Juli 2013 aus unserem Sortiment genommen, es besteht also kein Zusammenhang mit dem Release des aktuellen Albums.

Viele Grüße euer Müller Facebook-Team“

Und ganz ehrlich Leute? In welchem Jahrhundert leben wir, dass ihr euch von einem vermeintlichen“Vorbild“ sagen lasst, was ihr tun sollt? Wenn nun jemand Bekanntes, der so 1,5 Millionen Facebook-Fans hat, posten würde: „lasst euch einen Penis auf die Stirn tätowieren“, würdet ihr das tun? Nein, oder? Warum postet ihr dann so einen Müll auf Facebook und folgt blindlinks einer Medienfigur, die ihr nicht einmal privat kennt?

Da ich ein netter Mensch bin, möchte ich, dass ihr anfangt selbstständig zu denken, anstatt einfach nur Befehle auszuführen. Also empfehle ich euch hiermit ein gutes Buch, das sich mit dem Phänomen der Massenpsychologie befasst, damit euch so etwas nicht noch einmal passieren kann. Link findet ihr weiter unten. Ich sage nicht, dass ihr es kaufen sollt, sondern empfehle es nur.

Quelle Facebook
The following two tabs change content below.

Florian Fritz

Essperimentalphysiker
Philanthrop und Handyfetischist der ersten Stunde. Alles begann mit dem Sagem MC-939. Später folgten das Siemens MT50, Sony Ericsson K300, BenQ Siemens S88, Motorola Defy, Samsung Galaxy Note 2 und das neue, dicke Ding in seiner Hose ist das OnePlus One. In seiner Freizeit identifiziert er liebend gerne Smartphones in freier Wildbahn und ruft deren technische Daten aus dem Gedächtnis ab. Über Twitter findet ihr noch mehr geilen Shizzle von mir.