OnePlus One Erfahrungsbericht #1: So einfach lässt sich das Teil kaufen

OnePlus One Erfahrungsbericht #1: So einfach lässt sich das Teil kaufen

oneplus-one-review2

Lange war es nur ein Mythos, doch nun ist dieser Realität geworden, denn ich halte mein eigenes OnePlus One in meinen Händen – gekauft von Jokos meinem eigenen Geld. Dank meines frühen Interesses für das Thema erstellte ich mir glücklicherweise schon zu Beginn der ganzen Marketing-Maschinerie einen Foren-Account und bekam letzte Woche endlich mein Invite!

Lange Zeit zu überlegen blieb mir natürlich nicht, weil OnePlus diese schreckliche 24h-Zeitgrenze hat, um dich als Fan noch mehr unter Druck zu setzen. Das ist etwa wie wenn dich deine Freundin zwingt dich innerhalb von zwei Sekunden zu entscheiden was ihr nun essen sollt – schrecklich sowas. Und trotz vieler Vorwarnungen und negativen Berichten entschloss ich mich dennoch dazu den Schritt zu wagen und die 300 Euro in die Hand zu nehmen – wobei es mit Versand dann doch 311 Euro waren. Allerdings bin ich mir noch nicht sicher ob ich stolz auf diese Anschaffung sein soll oder ob ich es irgendwann bereuen werde. Aber dieser Gedankengang soll auch gar nicht bedeutend sein für diesen kleinen Erfahrungsbericht. Hier soll es eher darum gehen, euch dokumentiert den Weg darzulegen, wie ich mir das OnePlus One gekauft habe und welche Gefahren hierbei lauerten. Möglicherweise hilft es ja dem einen oder anderen bei der Entscheidungsfindung, ob es sich lohnt das Risiko „China-Handy eines neuen StartUps“ zu kaufen.

oneplus-one-invite

OnePlus One: Wo kaufen?

Viele von euch stehen vermutlich vor dem großen Schild mit der Frage drauf: „Wo kauf ich das OnePlus One?“.Ganz klar, hier gibt es nun zwei Möglichkeiten. Entweder ihr geht zu einem China-Phone-Reseller oder ihr versucht es direkt bei OnePlus. Solltet ihr wirklich bei einem Mittelsmann bestellen wollen, müsst ihr aber damit rechnen, dass ihr einiges an Mehrkosten tragen müsst und Gefahr lauft auch noch Zoll bezahlen zu müssen. Bei der Abwicklung über OnePlus war es bei mir so, dass das Gerät aus einem Britischen Lager kam, weshalb diese Gefahr für mich nicht bestand. Des Weiteren ist das mit der Garantie immer so eine Sache, die, egal wo ihr es kauft, problematisch sein kann. Vor Kurzem meldeten einige Nutzer im OnePlus-Forum einen Gelbstich in ihrem Handy und OnePlus verweigerte den Austausch, da dies softwareseitig bedingt sei. Viele Blogger sahen das als schwache Leistung des Herstellers an und starteten Flamebaits. Einige gaben Tipps, wie etwa, dass man das Display noch etwas in der Sonne liegen lassen solle, damit sich der Kleber verfestigt und durchsichtig wird – was wohl die Ursache für den strichweisen Gelbstich sei. Alles in allem nicht so cool gelaufen bei OnePlus, aber es scheint kein wirklich großer defekt gewesen zu sein und bei mir tritt dieser Fehler nicht auf, weshalb ich dazu nichts weiter sagen kann.

oneplus-one-invites

OnePlus One: Einkaufen über Invite

Das Invite-System ist in meinen Augen ein wirkliches cooles Instrument, um die Nachfrage groß zu halten bei geringem Angebot. Allerdings erscheint mir das Angebot dann doch viel zu gering, was viele andere Hersteller besser im Griff haben. Da ging wohl bei der Kalkulation einiges schief, so dass nun tausende und hunderttausende Fans warten müssen. Ich war unter den ersten 35.000 Invites, was nicht gerade für eine hohe Produktivität spricht. Nichtsdestotrotz ist der Ablauf erste Sahne und ohne Probleme abzuwickeln. Ihr bekommt euren Invite-Code, danach wird der Shop für euch freigeschalten und ihr könnt genau ein Gerät in den Warenkorb legen. Das System erkennt anhand eurer Adresse welches Ladegerät ihr kostenlos dazu bekommt. Und via PayPal könnt ihr mit zwei Klicks das OnePlus One bestellen. Nach etwa drei Tagen kam bei mir dann die Bestätigung, dass das Gerät auf dem Postweg sei und wieder drei Tage später lag es in meinem Briefkasten, unversehrt und sicher verpackt. Ich muss zugeben, das war ein wirklich reibungsloser Ablauf und ich bin aktuell sehr zufrieden mit dem Gerät.

oneplus-one-review1

Falls ihr irgendwelche Fragen zu dem Gerät direkt habt, dann ab in die Kommentare. Noch kann ich alles in den nachfolgenden Testbericht verbauen und würde auch gerne wissen, was ihr vom dem Gerät denkt.

PS: Aktuell verlosen wir drei Invites! 😉

OnePlus One-Invite gewinnen!

The following two tabs change content below.

Florian Fritz

Essperimentalphysiker
Philanthrop und Handyfetischist der ersten Stunde. Alles begann mit dem Sagem MC-939. Später folgten das Siemens MT50, Sony Ericsson K300, BenQ Siemens S88, Motorola Defy, Samsung Galaxy Note 2 und das neue, dicke Ding in seiner Hose ist das OnePlus One. In seiner Freizeit identifiziert er liebend gerne Smartphones in freier Wildbahn und ruft deren technische Daten aus dem Gedächtnis ab. Über Twitter findet ihr noch mehr geilen Shizzle von mir.