Samsung bringt Remake des Chromebook 2 mit neuem Prozessor

Samsung bringt Remake des Chromebook 2 mit neuem Prozessor

Im Frühling diesen Jahres hat das südkoreanische Unternehmen Samsung den Nachfolger seines ersten Chromebooks, das Chromebook 2 vorgestellt. Ein solides Stück Technik, für den schmalen Taler. Nun gibt es aber eine leicht überarbeitete Neuauflage.

Was ist neu? Beim alten Chromebook 2 hat Samsung noch auf einen hauseigenen Exynos gesetzt, dies ist nun anders, da ein Intel Dual-Core-Prozessor verbaut wird, der mit 2,16 GHz getaktet wird. Am 11,6 Zoll HD-Display hat sich nichts geändert. Der CPU verbraucht etwas weniger Strom, wodurch der Akku ganze 8h halten soll. Äußerlich ist das gute Ding etwas dünner geworden und die Ecken wurden mit Metall verstärkt.

Jedoch werden wir das Upgrade in Europa vermutlich nicht sehen, da sich die Sparte aus den hiesigen Gefilden zurückzieht und sich stattdessen auf die USA konzentriert. Schade eigentlich, denn wenn man Chrome OS noch etwas ausgebaut hätte, wären die Chromebooks eine interessante Alternative zu Geräten der Einsteigerklasse geworden.

The following two tabs change content below.

Marcel

Der Reißverschluss, das Internet und Ketchup waren meine Ideen. Bist du cool, dann folgst du mir bei Twitter.