Google Maps erleichtert das Auffinden von Parkplätzen

Google Maps erleichtert das Auffinden von Parkplätzen

Google kündigte heute ein Update für Google Maps an, das es seinen Nutzern erleichtern wird, Parkplätze zu finden, wenn sie in die Stadt fahren.

Schon seit einiger Zeit konnten Google Maps-Benutzer in den USA dank des Symbols „Parkschwierigkeit“ auf der Zielkarte von Google Maps sehen, ob das Parken am Zielort schwierig wird oder nicht. Dieses Feature wird nun auf 25 weitere Städte außerhalb der USA ausgeweitet, darunter Amsterdam, London, Madrid, Madrid, Moskau, Paris, Rom, São Paulo, Toronto und Vancouver.

Noch interessanter ist für Google Maps-Nutzer in den USA jedoch die neue Funktion: Sie können Parkhäuser in der Nähe ihres Ziels leicht finden und automatisch zu ihren Touren hinzufügen. Die Liste dieser Garagen enthält auch die Laufzeiten bis zu Ihrem Zielort, aber leider wissen Sie nicht, wie teuer das Parken sein wird oder wie viele Parkplätze in einer Garage noch frei sind (was eine Reihe von dedizierten Parkapplikationen – vor allem in Europa – leisten können). Es ist leicht vorstellbar, dass Google diese Funktionalität im Laufe der Zeit hinzufügen wird, sowie die Möglichkeit, Parkplätze in einer Garage zu reservieren.

Hier sind die 25 Städte in den USA, in denen dieses neue Feature jetzt verfügbar ist: Atlanta, Boston, Charlotte, Chicago, Cleveland, Dallas/Fort Worth, DC, Denver, Detroit, Houston, Los Angeles, Miami, Minneapolis/St. Paul, New York City, Orlando, Philadelphia, Phoenix, Pittsburgh, Portland, San Diego, Sacramento, San Francisco, Seattle, St. Louis und Tampa.

The following two tabs change content below.

Philipp

Ich hab den Laden hier ins Leben gerufen, das Design gebastelt und die Autoren bezirzt. Dafür gibt es bei uns keine beschönigten News, sondern nur ehrliche Meinungen. Wer das verträgt, ist herzlich Willkommen!