Xbox One: meine ersten Wochen mit der Next-Gen Konsole

Xbox One: meine ersten Wochen mit der Next-Gen Konsole

xbox-one-meine-ersten-wochen-mit-der-next-gen-konsole

Nex-Gen oder doch lieber PC? Xbox One oder PS4? Bei all den Berichten über die neue Spielekonsolengeneration verliert man schon mal den Überblick über die wesentlichen Dinge. Deswegen hier die ungeschönte Wahrheit eines Xbox One Besitzers.

Bevor jetzt wieder das Gehate losgeht „Orr PlayStation 4 ist viel besser wie als die Xbox One ey“ oder „Mensch Oma, die Xbox One ist doch viel zu teuer. Das kann ich mir doch gar nicht leisten ey“ zuvor ein paar Worte warum ich mir die Xbox One gekauft habe und keine PS4.

Ich bin kein Vollblutzocker aber mag es dennoch ab und zu mal ein paar Stunden vor der Konsole zu daddeln. Dementsprechend kann ich sagen, dass es mir grundsätzlich absolut egal ist, ob mein Spiel mit 720p läuft, mit 900p oder 1080p. So lange es einfach halbwegs gut aussieht, bin ich zufrieden. Was wirklich zählt ist doch auch das Spieleerlebnis und der Inhalt. Aus diesem Grund war es mir auch egal, dass die PS4 wahrscheinlich mehr Leistung bietet als die Xbox One.

xbox-one-meine-ersten-wochen-mit-der-next-gen-konsole

Was mich an der One aber wirklich gereizt hat, war das zusätzliche Entertainment, dass mir mitgeliefert werden sollte. 1080p Skype-Videoanrufe und gleichzeitig sogar noch Fernseh schauen, Zocken und gleichzeitig noch Fernseh schauen, YouTube-Videos und gleichzeitig noch Fernseh schauen oder Videos hochladen die mich dabei zeigen, wie ich Fernseh schaue. Wie geil ist das denn?

Dank der eingebauten Share-Funktion kann man sogar alles gleich auch noch auf Facebook und Co hochladen. Endlich würde sich der Facebook-Feed mal wieder mit sinnvollen Dingen füllen und ich konnte mir schon vorstellen, wie meine Freunde überrascht vor ihrem PC sitzen würden und sich denken „Ohh wieder ein Katzenbild, ohh noch ein Katzenbild, ahahahaha Dinge die ein BWL-Student niemals sagen würde – wie lustig der Spruch heute doch mal ist, uiuiuiu noch ein Katzenbild, OMG ist das etwa dieser coole TechNews Redakteur, wie er gerade Fernseh schaut?“ Ich glaube nicht mal der Tod von Paul Walker oder Nelson Mandela war so überraschend, wie es dieses Video gewesen wäre.

Klingt eigentlich zu schön um wahr zu sein aber hält die Xbox One auch das, was sie verspricht oder ist alles nur Schall und Rauch? Ich steh also pünktlich am 22. November um 10 Uhr vorm Media Markt um meine vorbestellte Day-One-Edition-Xbox-One-inkl-FIFA14-das-so-NextGen-ist-dass-es-sogar-noch-für-die-PS2-rauskam abzuholen. Mit mir natürlich ein Haufen hässlicher Nerds, die sich das Ding mit Anzahlung kaufen müssen. Ein ca. 35 Jähriger ist sogar extra mit seiner Mutter angereist, weil ihm die Konsole zu schwer war. Ich damit zur Kasse, zusätzlich noch Forza Motorsport und Battlefield gekauft und dann ab nach Hause um das Ding anzuschließen.

Und dann schon der erste Schock. Wo soll ich denn hier bitte meine CI+-Karte (das ist ein Bindestrich und kein Minus – keine Ahnung wer sich den Unfug ausgedacht hat) anstecken, damit ich über die Xbox Fernseh in HD schauen kann? Tatsächlich gibt’s hier keinen CI+ Eingang. Dann ist es mir aber eingefallen. Das ist ja eine NextGen Konsole und CI+ ist ja absolut Old School. Die Zukunft liegt ja in HD-Receivern, sodass ich dann noch mehr Geräte und Fernbedienungen daheim rumliegen habe. Demenstprechend brauche ich also so ein Gerät um über die neue Spielekonsole „Big Bang Theory“ zu schauen. Na ja, immer noch besser als die PlayStation 4, denke ich mir, weil die kann ja noch nicht mal das.

Ich starte also die Konsole und bin sehr überrascht. Im Gegensatz zu vorherigen Hiobsbotschaften seitens der PS4-Buddys gibt es keine Probleme die Xbox einzurichten oder das Day-One-Update runterzuladen. Klar jetzt kommen wieder die ersten Hater und meinen „Ey mein Atari von 19Schießmichtot kann ich jetzt noch anschließen und muss kein Update laden“ aber dazu kann ich nur ein sagen: Dann bleibt doch bei eurem beschissenen Atari oder pustet weiter in die Nintendo-Kassetten, damit das Spiel wieder läuft aber ich zock jetzt erstmal ne Runde Battlefield mit Levelution und dem ganzen Zeug, dass Call of Duty nicht hat.

Ich also Battlefield in die Konsole gesteckt, installiert, Update geladen (langsam reichts aber wirklich – ich will doch nur spielen) und der Spaß ging los: Serverprobleme und Spielabstürze. Ok da kann die XBox One nicht viel dafür, weil EA bzw. Dice Mist gebaut hat, aber es wirft doch ein schlechtes Licht auf die Konsole. Um so zufriedener war ich aber nach dem nächsten Battlefield Update, als plötzlich alles weitgehend fehlerfrei lief und ich mich nun an der NexGen-Grafik ergötzen und das Spiel genießen konnte.

Mit dem anderen Spiel – Forza Motorsports – lief dafür alles bestens. Schon während es noch installiert wurde, konnte ich bereits den Single-Player zocken und das ohne Leistungseinbuße. Unglaublich. Als würde ich das neue Kollegah-Album über meine 4800 Watt Endstufe in meinem neuen 3er Mercedes hören ohne das er dabei langsamer fahren würde. Zum Spiel aber: ziemlich öde wie ich finde. Wenig Autos und wenig Strecken. Aber das ist natürlich kein Ding, weil Microsoft den Fehler natürlich schon erkannt hat. Für 20€ kann ich mir ja einfach neue Autos oder neue Strecken dazu kaufen.

xbox-one-meine-ersten-wochen-mit-der-next-gen-konsole

Mal ganz ehrlich: Ingame-Käufe bei kostenlosen Handyspielen, damit man bei Candy-Crush schneller voran kommt, sind zwar nervig, aber ok. Aber bei einem Spiel für das ich 70€ !!!!!!!!!!!!!!!!!11111111einseinselfelf hingelegt habe (könnten auch nur 60€ gewesen sein aber seitdem ich hier für den Job bezahlt werde, brauche ich einfach nicht mehr aufs Geld zu achten) will ich auch den vollen Spielspaß. Ich kauf mir doch auch keinen 6er BMW mit der Ausstattung eines Golf, damit ich mir dann später alles noch dazukaufen kann. Natürlich kann auch hier die Xbox One nichts dafür aber ich schreib ja auch über meine Erlebnisse nach dem Kauf und nicht nur über die technischen Details. Für den Schrott, den mittlerweile ja eh keiner mehr liest, gibt es ja zahlreiche andere Seiten.

Microsofts Meinung zu dem Thema: Man will mal schauen wie die Spieler darauf reagieren und wenn nix passiert, wird das System demnächst dann neuer Standard. Meine Antwort darauf? Das nächste mal vorher informieren und wenn es nochmal der Fall ist, dann wird das Spiel nicht gekauft. Zurück aber zur Konsole.

Was mich wirklich überrascht hat, waren die zahlreichen Animationen der Konsole. Jedes Mal wenn ich einen Anruf per Skype bekomme, Freunde mir eine Nachricht schicken oder ich einen Erfolg freigespielt habe, blendet sich ein kleines Ribbon am unteren Bildschirmrand ein mit der dazugehörigen Info. Jetzt aber mal die Frage an alle anderen Xbox One Besitzer: Ruckelt die Einblendung bei euch auch immer so? Ich mein, wenn nebenbei Battlefield läuft, würde ich es ja noch verstehen aber das ruckelt ja sogar, wenn ich nur im Hauptmenü bin. Natürlich kann es auch das Ziel einer NextGen Konsole sein uns auf eine verruckelte Zukunft vorzubereiten aber ich bezweifle, dass das Ruckeln so von Microsoft beabsichtig ist. Was soll also der Scheiß? Ich kann’s mir nicht erklären. Ihr vielleicht? Oder sind die drei Betriebssysteme der Xbox One schon so ressourcenfressend, dass noch nicht mal Animationen flüssig abgespielt werden können?

Was ist also mein Fazit? Klar wurden hier viele negative Punkte aufgezählt aber nichtsdestotrotz ist es eine spitzen Konsole. Warum? Weil man mit ihr natürlich spitze daddeln kann. Natürlich nerven die ruckligen Animationen ein wenig und auch die Preispolitik von Microsoft ist das Letzte, aber dafür kann die Konsole ja nix. Ist sie aber besser als die PlayStation 4? Keine Ahnung, ist mir ehrlich gesagt auch egal. Für beide Konsolen werden weitestgehend die selben Spiele rauskommen und aufgrund der plattformübergreifenden Programmierung werden die sich auch nur marginal voneinander unterscheiden.

Die allumfassende Entertainment-Anlage ist die Xbox One allerdings auch noch nicht. Aber das wird sich sicherlich mit der Zeit ändern, wenn zusätzliche Apps und Updates rauskommen. Meine Empfehlung deshalb an euch: Wartet noch ein wenig mit dem Kauf und schlagt erst zu, wenn sich das Gerät etwas weiter entwickelt hat. Dann ist die Konsole bestimmt auch billiger oder es gibt günstige Bundle-Angebote.

Zum Abschluss aber das Wichtigste: Was sagt ihr zu der neuen Konsole? Und was sagt ihr zur PlayStation 4? Leider besitzt keiner von TechNews eine PS4, sodass wir dazu leider nicht berichten können. Gibt es dort ähnliche Probleme? Sicherlich nicht, weil ihr ja PS-Fanboys seid.

The following two tabs change content below.
Passionierter Technikfreund und bekennender Apple Fan. Ich interessiere mich für alles, was unsere Welt technisch revolutionieren kann und berichte euch gern über die Neuigkeiten dieser Welt.
  • Axl rose

    Cooler typ

  • Samsung_fan

    Es gibt nix besseres als ein PC mit 16GB RAM, 2x GTX780 Phantom, 6Kern CPU a 3,2GHZ und 2 SSD´s