Hol dir unsere kostenlose Android-App.

“Shpock” erorbert den Kleinanzeigen Markt in Deutschland

shpock erorbert den kleinanzeigen markt in deutschland Shpock erorbert den Kleinanzeigen Markt in DeutschlandShpock ist der neue Stern am Kleinanzeigen Himmel und kann mit beachtlichen Download Zahlen aufwarten. Denn laut einer Studie von der AIM Group konnten sich Shpock, die von finderly entwickelt wurde, direkt hinter EBay platzieren. Shpock, was als Kurzform für “Shop in your pocket” steht, konnte demnach nach 7 Monaten am Markt eine Downloadzahl von 500.000 erreichen.

Dabei lag der Fokus von shpock immer darauf, die App so übersichtlich wie nur möglich für die Nutzer zu gestalten. Das bedeutet im Klartext, kein Text, nur Bilder. Und diese werden je nach Standort angezeigt. So habt ihr immer die Kleinanzeigen auf dem Display, die bei euch in der Nähe geschalten werden. Das Prinzip kenne ich persönlich von stuffle.it. Doch diese spielen laut AIM keine wirkliche Rolle mit rund 200.000 Downloads.

Somit gratuliere ich finderly zu diesem erstaunlichen Aufstieg in Deutschland. Den ursprünglich wurde die App für den österreichischen Markt entwickelt. Unklar ist bisher, wie die Entwickler Geld mit der App verdienen wollen, bisher ist sie komplett kostenlos. Das wird sie vermutlich auch bleiben müssen, um weiter so einen Erfolg zu haben.

 

Du willst unabhänige und ehrliche Meinungen? Immer auf dem Laufenden sein? Dann folge uns auf Facebook, Google+ oder Twitter!

The following two tabs change content below.
 Shpock erorbert den Kleinanzeigen Markt in Deutschland

Philipp

Ich hab den Laden hier ins Leben gerufen, das Design gebastelt und die Autoren bezirzt. Dafür gibt es bei uns keine beschönigten News, sondern nur ehrliche Meinungen. Wer das verträgt, ist herzlich Willkommen!
← Bilder vom Samsung Galaxy S4 Mini tauchen auf Wann kommt iOS 7?